Warum ein Förderverein?
Die finanzielle Zukunft unserer Schiedsrichtervereinigung muss gesichert sein. Bei immer geringeren Zuschüssen des politischen Kreises und damit verbunden einem kleineren Haushalt des FLVW Kreis Siegen-Wittgenstein, werden die Kostenübernahmen durch den FLVW spärlicher ausfallen. Wir müssen den Ausbildungsstand aller Schiedsrichter verbessern, was wir nur über Schulungsseminare erreichen können. Diese Maßnahmen sind leistungsbezogen aufgeteilt, was ein höhere Anzahl von Lehrgängen bedeutet. Seminare wie Klettergarten, Rhetorik, Erste Hilfe, Indoor-Soccer, Futsal, Beobachter, Coachs oder Schiedsrichterassistenten fördern jeden einzelnen Schiedsrichter in seiner Persönlichkeit. Sportveranstaltungen wie RefereesRun Borgholzhausen, Marathon in Frankfurt, Firmenlauf in Siegen sowie Freizeitaktivitäten wie Sommerfest, Bundesligaspielbesuch, Wanderung oder Ausflug sind kostenintensive Veranstaltungen, die nicht nur durch den FLVW getragen werden können. In Zukunft wird die Schulungsausrüstung wie Beamer, Laptop, Smartboard, Lehrmaterialien oder Funkfahnensysteme mitfinanziert werden müssen. Durch den demografischen Wandel ist zukünftig die Schiedsrichtergewinnung eine große Aufgabe unserer Schiedsrichtervereinigung, die durch intensive Werbung unterstützt werden muss. Nicht zu vergessen die Geschenke bei Ehrungen, runden Geburtstagen, privaten Jubiläen oder Sterbefällen, die auch weiterhin durch den Förderverein getragen werden sollen.


Welche Vorteile hat der Förderverein?
Der Verein ist rechtlich abgesichert und gemeinnützig. Die Gewinnung von externen Sponsoren wird erleichtert, da die Ausstellung von Bestätigungen über Geldzuwendungen (früher Spendenbescheinigungen) möglich ist. Die Mitgliedsbeiträge können bei der Einkommensteuer -erklärung geltend gemacht werden. Unsere Internetseite lässt sich besser vermarkten. Da der Vorstand des Fördervereins überwiegend durch externe Mitglieder besetzt ist, ist eine klare Trennung zum KSA gegeben. Die Kasse wird jährlich geprüft und unterliegt der Aufsicht des Finanzamtes Siegen.

 

 

Erster Vorstandsvorsitzender:

 

Ralf Plate

wohnhaft: Schmidthainsweg 17, 57080 Siegen

Email: ralf.plate(at)online.de

 

 

 

 

Erster Stellvertreter-Kassierer:

 

Uwe Seelbach, geb. 20.02.1981

wohnhaft: Erlenstraße 32, 57234 Wilsndorf

Email: uwe.seelbach(at)gmx.de

 

 

 

 

 

Zweiter Stellvertreter-Schriftführer:

 

Uwe Schmidt, geb. 09.08.1954

wohnhaft: Lindenstockstrasse 3, 57299 Burbach.

Email: schmidt.flvw(at)web.de

 

 

 

 

Gewählt als zusätzliche Kassenprüfer wurden Ernst Moos und Paul Ulrich-Werthenbach.

 

Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 36 € jährlich, der im März eines jeden Jahres abgebucht oder nach Erhalt einer Rechnung überwiesen wird. Der Betrag kann auf eigenen Wunsch erhöht werden.

 

Bankverbindung:
Förderverein Der Piffekopp e.V.

Sparkasse Siegen

Blz.: 460 50001

Konto: 51040012

IBAN: DE45 4605 0001 0051 0400 12

 

Verein:
Förderverein Der Piffekopp e.V.

Ralf Plate
Schmidthainsweg 17

57080 Siegen

 

Vereins-Steuernummer:

VR: 6225

ST-NR. 342/5926/4394

 

 

Mitgliedsantrag Förderverein

 

Alle Anwesenden sprachen sich einstimmig für die Wahl durch Zuruf und Handzeichen aus. Vorgeschlaqgen und einstimmig gewählt wurden :

 

Anschriften und Bankverbindung

Satzung Förderverein

Gründungsprotokoll Förderverein

Protokoll Jahreshauptversammlung 2016